Volksbank Herzebrock ehrt ihre Jubilare
Bild: Borgelt
Jubilare und Volksbank-Vorstandsmitglieder: (v. l.) Willi Füchtenhans, Michael Deitert, Rolf Döhring, Reinhold Frieling, Josef Wittop, Vorstandssprecher Thomas Sterthoff, Antonius Behrens, Michael Amsbeck (Marktbereich Herzebrock) und Heinrich Frerich.
Bild: Borgelt

Daniela Brune unterstützte ihn in der Figur von „Tante Hilde“. 500 Mitglieder und Gäste hatte ihre Freude daran. Im festlich geschmückten Zelt der Schützen wurden sie mit einem Sekt und Livemusik von Reinhold Hörauf empfangen. Ein Abendessen beendete die Versammlung.

„Die Volksbank Gütersloh ist ein guter Gewerbesteuerzahler der Gemeinde“ sagte Bürgermeister Jürgen Lohmann, zudem sei sie Ansprechpartner vieler Vereine der Kommune, wenn es um Sponsoring ginge. Die „Drei von der Tankstelle“ wie Ingo Börchers die Vorstandsmitglieder Michael Deitert, Reinhold Frieling und Thomas Sterthoff nannte, berichteten von einem guten Jahr 2010. Das Geschäftsjahr schloss ab mit 1,9 Milliarden Euro Bilanzsumme. Ausgeschüttet werde eine Basisdividende von 2,5 Prozent zuzüglich 2 Prozent Jubiläumsdividende pro Geschäftsanteil sowie ein zusätzlicher variabler Bonus aus einem neuen Mitglieder-Bonus-Programm, von dem knapp die Hälfte der Mitglieder profitieren könne. 41 von 510 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen seien Auszubildende.

Die Volksbank Gütersloh hat rund 58000 Mitglieder, davon zählen 4740 Mitglieder zum Marktbereich Herzebrock, das ist „fast jeder zweite Herzebrocker“ bemerkte Bereichsleiter Michael Amsbeck. 125 seien im vergangenen Jahr neu aufgenommen worden.

Die Versammlung wählte einstimmig drei von insgesamt sechs Mitglieder für weitere drei Jahre in den Beirat: Frank Lemke, Kraftfahrzeugmeister, 44 Jahre; Achim Lübbering, Unternehmer, 42 Jahre; Bernhard Goldbeck kaufmännischer Angestellter, 51 Jahre. Mit Blumen und Silberner Ehrennadel wurden die Jubilare Antonius Behrens, Rolf Döhring, Heinrich Frerich, Willi Füchtenhans und Josef Wittop geehrt. Sie sind seit 1961 Mitglieder. Ebenso Paul Hanhus, Joseph Micheel und Herbert Vielmeier. Ihre Ehrung wird nachgeholt.

Eine kleine Wanderausstellung im Festzelt dokumentierte die Geschichte der Bank. Die Tanzsportgarde Harsewinkel begeisterte mit einer Choreografie über die wunderschöne und mit neuen Wegen zu erhaltende Erde. Zum Jubiläum will die Volksbank noch 125 Bäume Pflanzen und 125 Spenden verteilen, diverse Sonderprogramme sind aufgelegt und Aktivitäten geplant – darunter am 19. Juni ein Sommerfest im Seniorenheim St. Josef.

SOCIAL BOOKMARKS