Zwei junge Menschen sterben bei Unfall
Bild: Darhoven
Ein 22-jähriger Autofahrer und seine 16-jährige Beifahrerein aus Herzebrock-Clarholz sind am Samstagabend bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Gütersloher Straße in Pixel ums Leben gekommen.
Bild: Darhoven

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der junge Mann mit seinem Ford Focus gegen 22.45 Uhr auf der Landesstraße 788 aus dem Raum Gütersloh kommend in Fahrtrichtung Herzebrock unterwegs. Nach Zeugenaussagen soll er vor der Einmündung Udenbrink – trotz glatter Fahrbahn – einen vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer überholt haben.

Nach Überholvorgang gegen Baum geprallt

Beim Wiedereinscheren verlor er dann die Kontrolle über seinen Focus. Das Auto kam nach rechts von der Straße ab und schleuderte gegen zwei Bäume. Dabei wurden er und seine 16-jährige Beifahrerin nicht nur in dem Fahrzeug eingeklemmt, sondern sie zogen sich auch derart schwere Verletzungen, dass beide noch am Unfallort starben.

Mehr als 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr-Löschzüge Herzebrock, Clarholz und Quenhorn sowie der Rettungsdienste Gütersloh, Rheda-Wiedenbrück und Harsewinkel waren zum Unfallort ausgerückt. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen sowie der Spurensuche zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens sperrte die Polizei, die mit drei Streifenwagenbesatzungen vor Ort war, die Gütersloher Straße für rund drei Stunden in beide Richtungen.

Unterstützt wurden die Ermittlungen durch den Einsatz einer Drehleiter der Feuerwehr Harsewinkel. Nach der Unfallaufnahme reinigte die Feuerwehr die Straße mit Wasser. Die Landesstraßenmeisterei Rheda-Wiedenbrück streute den Gefahrenbereich ab.

SOCIAL BOOKMARKS
Ihr gewähltes Video startet automatisch nach der Werbung.