Antonius Handing führt den Heimatverein
Antonius Handing (3.v.l.) bleibt Vorsitzender des Heimatvereins Benteler

Die Tagesordnung bestand aus einem Rückblick auf ein aktionsreiches Jubiläumsjahr „75 Jahre Heimatverein Benteler“, aus dem Ausblick auf die Veranstaltungen für das laufende Jahr und aus Wahlen. Weitere Punkte waren die Vorstellung einer geplanten Broschüre über Wegekreuze und Bildstöcke sowie die Vorführung eines vom Heimatverein Mastholte gedrehten Videofilmes über die „Hausschlachtungen zur Zeit vor und nach dem Zweiten Weltkrieg“.
Aus den Wahlen gingen Vorsitzender Antonius Handing und Archivarin Monika Unkrüer einstimmig als wiedergewählt hervor. Josef Kröger fungierte als humorvoller Wahlleiter, der gleichzeitig im Namen der Mitglieder  für die hervorragende Arbeit des Vorstands im Jubiläumsjahr Dank aussprach. Natur- und Umweltbeauftragter Franz Ochmann-Neitemeier stellte sich nicht mehr zur Wahl, für ihn wurde noch kein geeigneter Nachfolger gefunden, den der Vorstand aber bei Gelegenheit vorstellen wird.

Höfefahrt per Rad

Die Aufgabe von Schriftführer Franz Jawurek bestand darin, das mit Veranstaltungen gespickte Jubiläumsjahr nochmals in Erinnerung zu rufen. Da stand natürlich eine Jubiläumsveranstaltung mit vielen Attraktionen und Ehrengästen auf dem Programm. Die Traditionsveranstaltungen Schnadgang an der Wasserscheide Ems/Lippe, Aufstellen eines Maibaums sowie die Maifahrt rund um Liesborn, eine Höfefahrt und die Radtour zu drei besonderen Gärten fehlten im Jubiläumsjahr nicht. In der Antoniusglocke fand eine bemerkenswerte Kunstausstellung statt und ein Fotowettbewerb zur Realisierung eines Kalenders waren weitere Jubiläumsangebote. Der Heimatverein begrüßte zahlreiche Besucher in der Heimatstube an der Vornholzstraße, wirkte beim Pfarrfamilienfest mit und organisierte den Kreisheimattag in Benteler.

Gute Resonanz

Über die Resonanz und Teilnahme an den Veranstaltungen, aber auch über die Unterstützung im Jubiläumsjahr habe sich der Vorstand gefreut, sagte der Handing. Zusätzlicher Motivationsschub wird dem Heimatverein durch eine stattliche Zahl von Neumitgliedern zuteil. Im laufenden Jahr will der Heimatverein Benteler sich weiterhin für ein adrettes Dorf und eine lebenswerte Umwelt einsetzen. Dazu werden entsprechende Veranstaltungen konzipiert.

SOCIAL BOOKMARKS