Auszeichnungen für junge Spielleute
Bild: Wieneke
Ehrung treuer und verdienter Spielleute: (v. l.) Tambourmajor Klaus Horstkemper, Sarah Pagenkemper (10 Jahre), Matthias Wunderatsch (10), Lisa Kleinesudeik (10), Lukas Kamin (10), Hannah Kaiser (10), Kai Johannkemper (10), Franziska Kaiser (10), Christoph Strugholtz (10), Markus Hollenbeck (30), Max Menze (10) und erster Vorsitzender Klaus Schlütermann. 
Bild: Wieneke

 Im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins im Clubhaus am Eiskeller rückte Klaus Schlütermann als Vorsitzender Markus Hollenbeck in den Blickpunkt und zeichnete ihn für seine 30-jährige aktive Mitgliedschaft aus. Hollenbeck trat im Jahr 1981 im Alter von zwölf Jahren dem Musikzug bei und ließ sich zum Flötisten und Signalhornbläser ausbilden. Seit seinem Eintritt zählt er zu den Aktivposten im Spielmannszug der Langenberger Bruderschaft. Kaum eine Probe und auch kaum einen öffentlichen Auftritt habe er seitdem versäumt, so der Vorsitzende in seiner Laudatio. Auch sein handwerkliches Geschick stellt der Jubilar immer wieder ehrenamtlich bei Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten am Clubhaus unter Beweis.

Weitere neun junge Spielleute wurden für ihre zehnjährige Musikertreue geehrt. Urkunden und Ehrenabzeichen des Volksmusikerbunds erhielten die Trommler Lisa Kleinsesudeik, Max Menze, Kai Johannkemper, Lukas Kamin und Matthias Wunderatsch sowie die Flötisten Hannah Kaiser, Franziska Kaiser, Sarah Pagenkemper und Christoph Strugholtz. Ein besonderes Wort des Dankes richtete Vorsitzender Schlütermann an Lisa Kleinesudeik, Hannah Kaiser und Franziska Kaiser. Denn in den erst zehn Jahren ihrer Mitgliedschaft haben sie sich nicht nur musikalisch ausbilden lassen, sondern sich auch durch besondere Tätigkeiten um den Spielmannszug verdient gemacht.

Lisa Kleinsudeik ist nicht nur eine perfekte Trommlerin, sie schlägt auch mit Taktgefühl die Becken. Zudem vertritt sie als Jugendwartin seit 2008 die Interessen der jungen Spielleute im Vorstand. Hannah und Franziska Kaiser zeichnen für die Ausbildung der jüngsten Flötisten verantwortlich. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag in der Vereinsarbeit des Langenberger Spielmannszugs.

SOCIAL BOOKMARKS