Große Sprünge beim Sportabzeichentag
Bild: Wieneke
Voller Einsatz beim Weitsprung: Bereits im vergangenen Jahr hatten alle Teilnehmer viel Spaß beim Tag des Sportabzeichens. Eine Neuauflage findet am Freitag, 30. August, statt. Start ist um 16 Uhr.
Bild: Wieneke

Beim Tag des Sportabzeichens, der im Rahmen der Langenberger Ferienspiele stattfindet, sind die Abnahmen der Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-Sportabzeichen in der Leichtathletik, im Geräteturnen und im Schwimmen möglich. Dazu ist ein kostenloser Bulli-Pendelverkehr von der Mehrzweckhalle zur Schwimmhalle an der Brinkmannschule eingerichtet.

Auch die ganz jungen Mädchen und Jungen können an dem Tag aktiv werden und das Mini-Sportabzeichen (ohne Schwimmen) in kindgerechter Form absolvieren. Somit spricht der Aktionstag die gesamte Familie an.

Nach den neuen Bedingungen des reformierten Deutschen Sportabzeichens können Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 17 Jahren das Kinder- und Jugendsportabzeichen erwerben. Das Erwachsenen-Sportabzeichen richtet sich an Frauen und Männer ab 18 Jahren bis ins hohe Alter.

Doch damit nicht genug: Der GSV bietet am Freitag auch allen Menschen mit Behinderung und gesundheitlichen Einschränkungen die Möglichkeit, unter Anleitung durch die speziell ausgebildete Prüferin Diana Ostlangenberg die Disziplinen für das Behinderten-Sportabzeichen abzulegen.

Zum gemütlichen Abschluss des Tags des Sportabzeichens bietet der Gemeindesportverband Leckeres vom Grill und kühle Getränke – und das alles kostenlos als Belohnung für das aktive Mitmachen, denn die Kreissparkasse Wiedenbrück sponsert die breitensportliche Veranstaltung.

Bernhard Pelkmann als Beauftragter für das Sportabzeichen im GSV Langenberg und sein Prüferteam wünschen sich eine hohe Beteiligung der Bürger aus Benteler und aus Langenberg und zudem eine möglichst hohe Zahl an erworbenen Sportabzeichen. Nach den neuen Regeln sind nur noch vier Prüfungen abzulegen.

Weitere Infos erteilt Bernhard Pelkmann, Tel. 05248/7591.

SOCIAL BOOKMARKS