Mit den Biertagen zieht Leben ein
Bild: Wieneke
Organisieren und beschicken die sechsten „Langenberger Biertage“ vom 3. bis 5. September: (v. l.) Birger Rosenau, Bernd Borgmeier, Jochen Bühlmann, Peter Pagenkemper, Bürgermeisterin Susanne Mittag, Theo Funke und Hohenfelde-Vertriebsleiter Markus Korfmacher.  
Bild: Wieneke

Abseits von Warnbaken, Bauschutt und schwerem Gerät finden die Festtage rund um das kühle Blonde ihr Domizil auf dem in einen großen Biergarten umgestalteten Parkplatz an der Volksbank. Direkt nebenan können sich die Besucher in den Fahrgeschäften den Wind um die Nase wehen lassen. Zum Finale der drei Festtage wird am Montag ab 9 Uhr der Krammarkt aufgebaut. Die fliegenden Händler bauen ihre Stände diesmal jedoch baustellenbedingt im Westen des Areals auf. Zum Abschluss steht ab 18 Uhr das nunmehr 20. Sparschweinfüttern auf dem Programm.

An allen drei Tagen dreht sich in der Biergartenidylle auf dem Parkplatz des Geldinstituts alles rund um den süffigen Gerstensaft. Unter Sonnenschirmen aufgestellte Tische und Bänke bieten Platz zum geselligen Treff und Klönen. Heimische Gastronomen und Langenberger Bürger als Initiatoren und Organisatoren zeichnen im Schulterschluss mit der Privat-Brauerei Hohenfelde und der Gemeindeverwaltung bereits zum sechsten Mal für die Biertage samt Lambertuskirmes verantwortlich. Erstgenannte betreiben auch die Stände und bieten ein unterhaltsames Programm. Doch auch süffiger Rebensaft aus Zell an der Mosel darf bei den Biertagen in Langenberg nicht fehlen. Partner sind Brigitte und Jürgen Göbenich mit Erzeugnissen von ihrem Weingut. Reich ausgestattet ist die „Biertage“-Tombola, deren Gewinner am Montag ab 17 Uhr ermittelt werden.

Höhepunkte auf der Bühne im Biergarten bieten am Samstag erstmals um 16 Uhr die Eröffnungsansprache durch Bürgermeisterin Susanne Mittag und der Auftritt der „Kellerband“. Für ein Interview mit der Langenberger Bierkönigin Nadine Schreier ist ebenfalls Zeit eingeräumt worden, und ein Livekonzert der Band „Sticks and Stones“ am Sonntag ab 16 Uhr runden das Programm ab. Ausreichend Parkplätze stehen auf dem Schulhof der Brinkmannschule sowie am Körnerparkplatz zur Verfügung. Besondere Glanzpunkte bieten zudem im Festzelt der grün-weißen Sportler das zehnte Langenberger Oktoberfest am Samstagabend sowie die Premiere des ersten bayrischen Frühstücks samt Frühschoppen mit der Langenberger Blaskapelle.

SOCIAL BOOKMARKS