Piraten machen Jagd auf Fischstäbchen
Mit Glasperlen wurde die Prinzessinnen-Krone verziert. Lucie und Jugendtreff-Leiterin Christina Große Berkhoff gestalteten das Diadem aus Pappmaché mit viel Liebe zum Detail.

Bis zu 15 Kinder konnten bei den täglich wechselnden Angeboten auch bei Regenwetter erlebnisreiche Stunden verbringen. „Pepper“-Leiterin Christina Große Berkhoff, Marion Wiesbrock-Döinghaus und Karina Isernhinke hatten das Programm zusammengestellt.

Mutprobe vor dem Mittagessen

Die Premiere am Montag stand unter dem Motto „Piratenmeute“. Die Mädchen und Jungen bastelten zunächst Messer und Augenklappen. Bei Sonnenschein hatten die Piraten auf dem weitläufigen Gelände an der Mehrzweckhalle mehrere Mutproben zu bestehen und zu zeigen, wie stark sie wirklich sind.

In der Mittagspause wurden als Stärkung für weitere Taten in der eigenen Küche gemeinsam zubereitete Fischstäbchen an die Piraten-Crew gereicht. Denn am Nachmittag galt es, eine Schatztruhe zu suchen und gemeinsam zu bergen. Nach der erfolgreichen Arbeit wurde ein zünftiger Ball gefeiert.

Leben wie bei Hofe

Mutige Prinzen und holde Prinzessinnen standen im Mittelpunkt des zweiten Ferientags. Zunächst wurde eifrig gebastelt – und zwar Armbänder und Schmuck für den stolzen Prinzen und die anmutige Prinzessin. Für den abschließenden Festball bei Hofe wurden die passenden Tänze einstudiert. Dazu las Leiterin Christina Große Berkhoff Texte über das Leben im Schloss vor, während Betreuerin Marion Wiesbrock-Döinghaus bunte Edelsteine im „Pepper“ versteckte. Bei der anschließenden Suche zeigten die Kinder einen überraschend guten Spürsinn und füllten mit den wertvollen Steinen die Schatztruhe.

Picknick mit Königsrolle

Nun galt es, mit diesen Steinen eine Krone für die Prinzessin zu schmücken. Anschließend wurde das Mittagessen in Form eines fürstlichen Picknicks zubereitet. Wegen des Regens wurde das Essen kurzerhand ins Innere des Treffs verlegt. Zum Dessert gab es standesgemäß Königs-Eisrolle. Gut gestärkt und bei bester Stimmung feierten die jungen Adligen ihren Festball.

Am heutigen Mittwoch stehen Hexen und Zauberer unter dem Motto „Hokus, Pokus, Fidibus – drei Mal schwarzer Pepper“ im Mittelpunkt. Am Donnerstag greift der „Pepper“ nach den Sternen. Hierfür sind noch einige Plätze frei (Anmeldungen unter Telefon 05248/1513). Am Freitag werden starke Ritter und gefährliche Drachen in der Burg „Pepperstein“ aktiv.

SOCIAL BOOKMARKS