Runder Geburtstag wird zweimal gefeiert
Bild: Heft
Der Planungsausschuss in Langenberg arbeitet bereits Teil zwei der Geburtstagsfeierlichkeiten aus.
Bild: Heft

Die Planungen für die Feierlichkeiten laufen bereits auf Hochtouren. „Wir möchten mit möglichst vielen Menschen in beiden Orten feiern“, hofft Bürgermeisterin Susanne Mittag auf große Resonanz. Viele Freundschaften seien entstanden unter den Bürgerinnen und Bürgern, nicht zuletzt begünstigt durch die gegenseitigen Besuche vieler Vereine und Jugendgruppen in beiden Orten.

Teil eins startet im Juni in Neuzelle

Bürgermeisterin Susanne Mittag arbeitet mit im Planungsausschuss der Gemeinde, in dem engagierte Männer und Frauen derzeit ein Rahmenprogramm für die Besucher aus Brandenburg, die vom 3. Oktober bis zum 5. Oktober nach Westfalen reisen werden, erstellen. Die dreitägige „Geburtstagsparty“ ist aber erst der zweite Akt der Feierlichkeiten anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Gemeindepartnerschaft. Zuvor machen sich die Langenberger und Benteleraner nämlich vom 28. Juni bis zum 30. Juni auf den Weg in die Spreeregion.

Rundfahrten und Geselligkeit

Den Ablauf dieses Wochenendes hat der Arbeitskreis aus Neuzelle bereits erstellt. Nach der Ankunft am Freitagabend hält der Samstag einige Höhepunkte parat. Die Teilnehmer können sich für eine von fünf Rundfahrten entscheiden und dabei Historie, Sehenswürdigkeiten, die umliegende Landschaft oder die kulinarischen Vorzüge Neuzelles erkunden. Bei einem gemeinsamen Grillabend klingt der Tag aus, bevor es am Sonntag zurück in die Heimat geht.

Busse werden organisiert

In der Buchung (148 bis 250 Euro) enthalten sind die An- und Abreise mit dem Bus und zwei Übernachtungen in einem von vier Hotels unterschiedlicher Preiskategorien. Es besteht auch die Möglichkeit, nur die Busfahrt (72 Euro) zu buchen und sich selbst um eine Unterkunft, etwa bei Freunden oder Bekannten, zu kümmern. Auch Jugendliche ab 14 Jahren zahlen nur für die Fahrt und übernachten in einer Schule oder Turnhalle. Der Tagesausflug in Neuzelle ist ebenfalls im Preis enthalten. Noch bis zum 15. Januar besteht die Gelegenheit, sich anzumelden. Weitere Informationen erteilt das Unternehmen Hannes Busreisen unter w 05248/821199.

SOCIAL BOOKMARKS