Zahl der Anmeldungen weiter im Keller
Bild: Nienaber
Die Zahl der angemeldeten Fünftklässler an der weiterführenden Schule in Langenberg ist auch mit neuem Namen nicht angestiegen. Bislang hätten sich 47 Jungen und Mädchen zum Schuljahr 2020/2021 an der Konrad-Zuse-Schule eingeschrieben, informierte die Verwaltung.
Bild: Nienaber

Die guten Nachrichten spiegeln sich in den Anmeldezahlen jedoch nicht wider. Bislang hätten sich lediglich 47 Jungen und Mädchen zum Schuljahr 2020/2021 an der KZS eingeschrieben, informierte die Verwaltung. Im vergangenen Jahr hatte die offizielle Anmeldephase noch 51 Neuzugänge für die weiterführende Schule hervorgebracht. Letztlich erreichte der Jahrgang später doch noch eine Dreizügigkeit. Aktuell werden 55 Fünftklässler an der Bentelerstraße unterrichtet.

Auch die aktuelle Zahl könne noch variieren, erläuterte Fachbereichsleiter Peter Schaumburg im Rahmen der jüngsten Ratssitzung. Das liege daran, dass Bildungseinrichtungen andernorts nicht über ausreichend Kapazitäten verfügen, sodass Anmeldungen dort abgelehnt werden könnten. In Langenberg hingegen erhalten alle angemeldeten Kinder eine Zusage. Damit kann nicht nur allen Schulwünschen des Langenberger Nachwuchses entsprochen werden, sondern auch allen Anmeldungen von auswärtigen Kindern.

27 der künftigen Konrad-Zuse-Schüler stammen aus der Gemeinde. Der aktuelle vierte Jahrgang des Grundschulverbunds zählte zuletzt hingegen 89 Jungen und Mädchen. Die Übergangsquote innerhalb der Bildungseinrichtungen im Ort dürfte somit aller Voraussicht nach noch einmal leicht gesunken sein. Zusammen mit den 20 Schülern, die von auswärts kommen, werden zum Schuljahr 2020/2021 nach bisherigem Stand zwei Eingangsklassen an der KZS gebildet. Sollte sich die Zahl jedoch noch deutlich nach oben verschieben, was jedoch nicht zu erwarten ist, könnte auch eine Lösung mit drei Klassen der fünften Jahrgangsstufe angestrebt werden.

Für den Langenberger Grundschulverbund Brinkmann–Schmedding liegen für 2020/2021 insgesamt 93 Anmeldungen vor – 24 für den Standort in Benteler und 69 für den Hauptstandort in Langenberg. Dies bedeutet hinsichtlich der Klassengrößen, dass voraussichtlich für die frühere Schmeddingschule eine Ein- und für die frühere Brinkmannschule eine Dreizügigkeit festgelegt werden können.

SOCIAL BOOKMARKS