Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand
Bild: Eickhoff
Bild: Eickhoff
Starke Rauchentwicklung erschwerte nach Angabe der Freiwilligen Feuerwehr Langenberg die einstündige Lösch- und Bergungsarbeit. Wehrführer Reinhold Meerbecker war als einer der Ersten an der Einsatzstelle. Er versuchte sich Zutritt zur Wohnung zu verschaffen. Die starke Rauchentwicklung hätte nach seiner Aussage aber ein Vordringen die Räume unmöglich gemacht. Zwölf Kameraden mit Atemschutzgeräten gelangten schließlich zu den verletzten Bewohnern, bei denen es sich vermutlich um ein Ehepaar handelt. Zwei Notärzte und drei Rettungswagen waren vor Ort. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Langenberg und Benteler.

SOCIAL BOOKMARKS