„Pilger“ -Demo vor den Tönnies-Toren
Foto: Sudbrock
Negen Jansen (am Mikrofon) von der Aktion „Kreuzweg für die Schöpfung“ musste die vor den Tönnies-Werkstoren geplante Andacht selbst lesen. Kein Geistlicher der Rheda-Wiedenbrücker Kirchengemeinden war dazu bereit, wie Inge Bultschnieder von der IG Werkfairträge bedauerte.
Foto: Sudbrock