100 Jahre im Dienst der Landwirte
Das Team des landwirtschaftlichen Jubiläum-Lohnbetriebs Flaskamp.

Als „Partner der Landwirtschaft“ versteht man sich, wie der Firmenslogan aussagt, mit Fachberatungs- und Dienstleistungsangeboten sowie einem Landhandel. Ernten, säen, düngen, Bodenaufbereitung und Pflanzenschutz: In mittlerweile sechs Bundesländern ist Flaskamp mit Mensch und Maschine im Einsatz.

Zehn Schlepper, fünf Mähdrescher, vier Feldhäcksler sowie Maisernter, Streuwagen, Tankwagen und zig Anbaugeräte für die Motorfahrzeuge stehen zur Verfügung. Bis Holzminden und Warburg, aber auch nach Schleswig-Holstein und in ostdeutsche Länder, wo die Einsätze bis zu sechs Wochen dauern können, werden die Gerätschaften verfrachtet.

Der Maschinen- und Gerätepark wird in Batenhorst an der Röckinghausener Straße gewartet, wo das Unternehmen seit jeher seinen Sitz hat. Firmeneigene Mechaniker sorgen dafür, dass die Einsatzbereitschaft nicht leidet. „Wir reparieren fast alles noch selbst”, ist Daniel Groteheide stolz auf sein Team.

Seit 2004 ist der Handel mit landwirtschaftlichem Bedarf, vom Saatgut bis zur Silofolie, ein Betriebszweig der Unternehmens. Aufgrund de stetigen Firmenentwicklung ist für das nächste Jahr der Bau eines neuen Hallengebäudes geplant. 600 Kunden zählen Lohnbetrieb und Landhandel von Flaskamp.

Und mit ebenso vielen Gästen aus dem Kreis der Geschäftspartner, Nachbarn und Freunde rechnet der Firmenchef am Samstag bei der Jubiläumsfeier an der Röckinghausener Straße. Am Sonntag, 21. August, findet ein Tag der offenen Tür statt, bei dem sich alle Interessenten ein eigenes Bild von dem Traditionsbetrieb in Batenhorst machen können.

SOCIAL BOOKMARKS