Autobahnunfall: Pkw überschlagen
Bild: Eickhoff
Überschlagen hat sich ein Peugeot auf der A2. Die Löschzuge Rheda und St. Vit rückten aus.
Bild: Eickhoff

Der 53-jährige Autofahrer geriet  nach rechts von der Straße geraten. In der angrenzenden Böschung überschlug sich der Peugeot 206, und der Pkw blieb schließlich auf dem mittleren Autobahnfahrstreifen liegen. Der Feuerwehr war zunächst gemeldet worden, dass die Insassen nicht selber das Fahrzeug verlassen könnten. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, waren die beiden Leichtverletzten aber bereits aus dem Auto herausgekommen. Die Polizei sperrte kurzfristig die Autobahn komplett, dabei bildete sich ein Stau von etwa zwei Kilometern Länge. Anschließend wurde der linke Fahrstreifen wieder frei gegeben, nach etwa einer Stunde war die Unfallstelle geräumt.

SOCIAL BOOKMARKS