Eltern sehen sich zur Impfung genötigt
Bild: Werneke
Dass Erziehungsberechtigte kurzfristig vor Betreuungsproblemen stehen, weil für ihr Kind kein ausreichender Impfschutz nachgewiesen werden kann, kritisieren (v. l.) Michaela Koroch, Kerstin Borgelt, Michael Dreimann sowie Monika und Bernd Vollmer. Ihr Nachwuchs besucht, wie Drittklässler Gregor Vollmer (auf dem Trampolin), die Brüder-Grimm-Schule in Wiedenbrück. 
Bild: Werneke