Jugendliche auf nächtlicher Spritztour
Bild: dpa
Auf einen Renault Clio ist die Polizei am Sonntagmorgen in Wiedenbrück aufmerksam geworden. Am Steuer saß ein 16-Jähriger. Er hatte mit seinem 14-jährigen Beifahrer eine Spritztour unternehmen wollen.
Bild: dpa

Als sie den Renault auf der Wasserstraße kontrollieren wollten, trat der Fahrer unverhofft aufs Gaspedal – trotz angezeigtem Haltesignals der Ordnungshüter. Entkommen konnte der Kleinwagen jedoch nicht. Auf einem Parkplatz erfolgte die Kontrolle des Fahrzeugs.

Und die brachte Erstaunliches zutage. Am Steuer saß ein 16-Jähriger, daneben ein 14-jähriger Beifahrer. Beide gaben an, aus Langeweile den Wagen der Eltern für eine Spritztour genommen zu haben. Gegen den älteren der zwei abenteuerlustigen heranwachsenden wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Jugendlichen wurden der Mutter des 16-Jährigen übergeben. Diese musste aus bekanntem Grund ihrerseits zu Fuß herbeieilen.

SOCIAL BOOKMARKS