Kaffeeklatsch mit Modenschau
Bild: Wieneke
Sie setzen sich nicht nur als Schwimmeisterinnen für die Sicherheit der Badegäste ein, sondern machten auch als Models im Freibad Rheda eine gute Figur: Ina Linnenkamp (l.) und Vanessa Müller.
Bild: Wieneke

Sie erlebten am Samstagnachmittag einige gemütliche Stunden bei Kaffee, Kuchen und Modenschau. Wohl fühlten sich die Gäste im liebevoll von den Mitgliedern des Fördervereins Freibad Rheda eingerichteten Freiluftcafé. Ein engagiertes Team um die beiden Vorsitzenden Frank Winkler und Eric Pattke hatte alles auf das Beste für die Besucher vorbereitet: Mit Blumenschmuck dekorierte Kaffeetische luden im Eingangsbereich des Bads zum gemütlichen Plausch und zum Verweilen ein. Reich ausgestattet mit gut 20 hausgebackenen Torten und Obstkuchen war das Büfett, und duftenden Kaffee servierte das freundliche Team – das alles zum „kleinen Preis“.

„Wir sind gern der Einladung des Freibad-Fördervereins gefolgt“, berichteten Annelore Schade aus dem Stadtteil Rheda sowie ihre Freundin Edith Mundt aus Pixel und strahlten. Sie ließen sich die Torte schmecken und fühlten sich in der Gemeinschaft wohl. Sie seien zwar keine eifrigen Schwimmerinnen und auch keine Mitglieder im Förderverein, erklärten sie, betonten jedoch, dass sie durchaus dem wichtigen Verein beitreten und so Gutes tun könnten.

Wie auch alle weiteren Gäste im Freibad-Freiluftcafé erfreuten sich die zwei Besucherinnen an einer kurzweiligen und begeisternden Modenschau. Neun sympathische Models aus den Reihen des Freibadpersonals, der ehrenamtlichen DLRG-Lebensretter aus Langenberg und langjährig erfolgreicher Schwimmer aus der ehemaligen Fürstenstadt sowie junge Badegäste gaben auf dem „Laufsteg“ zwischen den Cafétischen mit „Sport Wien“ Einblicke in aktuelle Kombinationen für Sport und Freizeit – für die Frauen und Männer ebenso wie für die junge Generation. Dabei gewährten die versierten Mitarbeiterinnen des Wiedenbrücker Traditionsgeschäfts auch erste modische Einblicke in die bevorstehenden Herbst- und Wintermonate.

Mit großem Beifall bedankten sich die Café-Besucher und der Förderverein bei den gut gelaunten Models Vanessa Müller, Ina Linnenkamp und Daniel Woeste vom Freibadteam, den Langenberger Rettungsschwimmerinnen Lea Dieding und Alena Heinrichsmeier, dem langjährig erfolgreichen Rhedaer Leistungsschwimmer Michael Wenningkamp und seiner Tochter Nina sowie den neunjährigen Zwillingen Eva und Lena Kriedemann.

SOCIAL BOOKMARKS