Passant auf Bahnhofsvorplatz überfallen

Wie die Polizei jetzt mitteilt, war der 35-Jährige von drei jungen Männern unter einem Vorwand angesprochen worden. Zwei von ihnen hielten ihn unvermittelt fest, während der dritte auf ihn einschlug und seine Geldbörse aus der Jackeninnentasche nahm. Anschließend schubsten die drei ihr Opfer weg und rannten in Richtung Eisenbahnbrücke davon.

Die Polizei sucht Zeugen. Die Räuber waren zwischen 23 und 25 Jahre alt, sprachen russisch und trugen Sportkleidung. Der Schläger trug einen roten Adidas-Trainingsanzug, die beiden anderen trugen jeweils einen schwarzen Trainingsanzug. Einer von ihnen hatte eine Brille auf. Hinweise nimmt die Polizei in Rheda-Wiedenbrück unter Tel. 05242/41000 entgegen.

SOCIAL BOOKMARKS