Rainer Winkenstette erlegt den Königsadler
Bild: Wieneke
Die neuen Regenten der St.-Hubetus-Schützenbruderschaft Batenhost heißen Carina I. und Rainer I. Winkenstette.
Bild: Wieneke

 Im fairen Wettstreit mit Ulrich Karenfort, Holger Winkenstette und Christian Wortmann war er der glückliche Sieger in einem an Spannung kaum  zu überbietenden Vogelschießen. Rainer Winkenstette regiert als König Rainer I. die St.-Hubertus-Schützen mit seiner Königin und Ehefrau Carina I.. Beide sind 29 Jahre alt. Ihre Königsresidenz steht an der Krögerstraße in Bokel.

Herzen im Sturm erobert

Vom riesigen Beifall begleitet, eroberten Rainer I. und Carina I. die Herzen der Schützen im Sturm. Am Samstag hatte er sein Amt als erfolgreicher und beliebter Jungschützen-Hauptmann aufgrund seines Alters an Kai Küsterameling übergeben. Während seiner zehnjährigen Amtszeit hat er nicht nur die Sympathien aller Schützen erobert, sondern auch die Jungschützengruppe zu neuen Rekordzahlen geführt und zugleich die jungen Damen integriert.

König Rainer I. ist als technischer Angestellter und seine Königin Carina I. ist als Industriekauffrau tätig. Als gemeinsame Hobbys haben beide den Sport und ihre Freunde.

Throngesellschaft

Dem charmanten Königspaar Winkenstette stehen als Thronpaare zur Seite: Maik Pollmeier und Kerstin Timmerkamp, André Bücker und Janina Hinse, Maik Rehage und Christiane Strube, Tobias Wenzel und Verena Große-Wietfeld, Robert Kühmann und Ina Speith, Stefan Hagemann und Marianna Pallmer sowie Jörg Markmann und Ramona Sudahl.

Um 17.05 Uhr wurde das Königsschießen, in dessen Verlauf der Regen immer stärker wurde, eröffnet. Die Krone ging mit dem 20. Schuss an Stefan Heimeier, einen Schuss später sicherte sich Matthias Elbracht den Apfel, und Gerd Karenfort holte mit dem 33. Schuss das Zepter.

SOCIAL BOOKMARKS