Testergebnisse weiter unauffällig
Es bleibt mit Stand 18. Mai, 18.40 Uhr, bei vier Corona-Infizierten beim Fleischwerk Tönnies. Das teilt der Kreis Gütersloh mit.
Von 6178 liegen die Laborbefunde bereits vor. 6174 sind negativ, vier positiv. Damit hat sich die Zahl der an Covid-19 Erkrankten seit der letzten Meldung des Kreises nicht erhöht. Die Testungen wurden am Dienstag fortgesetzt. Derweil hat der Corona-Ausbruch in einem Zerlegebetrieb in Dissen (Landkreis Osnabrück) auch Folgen für Rheda-Wiedenbrück. Dort wurden 26 Beschäftigte positiv getestet, von denen drei in der Doppelstadt an der Ems wohnhaft sind. Die Infizierten befinden sich laut Mitteilung in Quarantäne.

SOCIAL BOOKMARKS
Ihr gewähltes Video startet automatisch nach der Werbung.