VW Golf wird zum Raub der Flammen
Bild: Eickhoff
Kurz nachdem der Fahrer seinen VW Golf auf den Seitenstreifen der A2 gelenkt hatte, ging der Kleinwagen in Flammen auf.
Bild: Eickhoff

Der 70-jährige Fahrer aus Dortmund hatte nach Angaben der Polizei plötzlich einen Leistungsverlust bemerkt und den Wagen auf den Standstreifen gelenkt. Der Rentner konnte gerade noch seine wichtigsten Utensilien retten, ehe der Golf innerhalb weniger Sekunden ein Raub der Flammen wurde.

Unter Atemschutz löschten zwei Feuerwehrleute den brennenden Golf. Der rechte Fahrstreifen musste zeitweise gesperrt werden. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der 70-jährige Fahrer blieb unverletzt und wurde von anderen Verkehrsteilnehmern mit nach Dortmund genommen.

SOCIAL BOOKMARKS