Zusammenstoß auf der B64 in Rheda
Bild: Eickhoff
Auf der Bundesstraße 64 in Rheda sind am Dienstag ein PKW und ein Laster zusammengestoßen.
Bild: Eickhoff

Der Skodafahrer verletzte sich leicht. Gegen 9 Uhr wollte der Autofahrer an der Anschlussstelle Nordrheda links auf den Autobahnzubringer in Richtung Lippstadt auffahren, als sich aus Richtung Batenhorst ein Volvo-LKW näherte. Der grüne Laster erfasste mit seiner vorderen linken Seite das Heck der Fahrerseite des Skodas, der sich nach dem Zusammenprall um die eigene Achse drehte und mitten auf der Straße stehen blieb. Der 43-Jährige hinter dem Steuer des Lastwagens konnte sein Gefährt rechts am Straßenrand anhalten.

Autofahrer wird verletzt

Der Rentner wurde nach Polizeiangaben leicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der 43-jährige blieb unversehrt. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Polizeibeamte führten den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Dennoch kam es in beiden Richtungen zu erheblichen Verzögerungen.

SOCIAL BOOKMARKS
Ihr gewähltes Video startet automatisch nach der Werbung.