Die Zugvögel kehren nun zurück
Bild: Borgmann
Mit dem Fernglas unterwegs: Vogelkundler Bernhard Walter hat in der Rietberger Emsniederung schon viele Entdeckungen gemacht.
Bild: Borgmann

Außergewöhnlich viele Graugänse haben sich beispielsweise derzeit auf den Feuchtwiesen des Naturschutzgebiets niedergelassen. Sie sind aus ihren Winterquartieren in Frankreich und der an der Nordsee zurückgekehrt. Auch Kraniche, Kolkraben und Kiebitze sind zu beobachten. Insgesamt hat die Biologische Station Gütersloh/Bielefeld 82 Brutvogelarten in dem Gebiet gezählt.

Mehr Hintergründe zu den Vögeln in der Rietberger Emsniederung sowie Steckbriefe von sieben Vögeln finden Sie in der „Glocke am Wochenende“ vom 10./11. März.

Weitere Themen in dieser Ausgabe:

Klischeebehaftete Berufe: En Beamter, eine Psychologin, ein Jurist und andere erzählen, was an den Vorurteilen ihrem Beruf gegenüber wirklich dran ist - und was nicht.

Kunst mit der Motorsäge: „Die Glocke“ hat Thomas Warschkow aus Ennigerloh besucht.

Suche nach dem Nachwuchs: Profi-Fußballvereine wollen schon Kinder an sich binden. Warum, das wird auf der Kinder-Seite erklärt.

Den Blick schweifen lassen: Wie sich Bildschirmarbeit auf die Augen auswirkt. 

Vom Wind getragen: Kitesurfer und Landboarder Stefan Rumphorst aus Telgte.

SOCIAL BOOKMARKS