Dreisewerd letzter König der Saison
Schlag’ ein: Nach dem Meisterschuss von Matthias Dreisewerd wollte die Gratulantenschar kein Ende nehmen. Der landwirtschaftliche Lohnunternehmer vom Flitterweg bezwang den Holzadler um 12.34 Uhr mit dem 259. Schuss. Zur Königin wählte er seine Ehefrau Monika, geborene Gerling.

Matthias Dreisewerd brach mit dem 259. Schuss den Widerstand des zähen Holzadlers. Der hatte sich zuvor einem knapp einstündigen Kugelhagel ausgesetzt gesehen, dem er sich um 12.34 Uhr geschlagen gab. Das Nachsehen hatten Ludger Ellendorff, Ulrich Hemmersmeier, Heinz Sunder und Bruno Altehülshorst, die bis zum Schluss mitgeschossen hatten. Vor allem Letzterer hätte zwei gute Gründe zum Erringen der Königswürde gehabt: Vor zehn Jahren grüßte er das erste Mal als Schützenkönig im Klosterdorf, und seine Tochter Anna regiert gemeinsam mit Matthias Frenser seit Sonntagabend die Jungschützen.

Starke Konkurrenz - doppelte Freude

Angesichts der starken Konkurrenz freute sich Matthias Dreisewerd (39) gleich doppelt über seinen Sieg. Der landwirtschaftliche Lohnunternehmer wählte seine Ehefrau Monika zur Regentin. Die 37-Jährige ist Diplom-Sozialpädagogin, unterstützt ihren Mann inzwischen aber im Büro und leitet ganz nebenbei noch ein zweites „Familienunternehmen“: Zur neuen Varenseller Adelsdynastie gehören nämlich auch die fünf Kinder Lena (9), Annika (6), Eva (4) sowie die beiden Zwillinge Lukas und David (2). Die Familie residiert am Flitterweg 9.

Die Insignien sicherten sich in der ersten Hälfte des spannenden, aber kurzen Vogelschießens Helmut Küthe (Krone, 69. Schuss), Werner Haßmann (Apfel, 96. Kugel Blei) und Johannes Helfthewes (Zepter, 108. Gewehrladung). Der linke Flügel fiel durch Günter Pepping (177. Schuss). Den rechten Flügel – und mit ihm einen Großteil von Rumpf und Schweif – erlegte Ulrich Hemmersmeier (198. Schuss).

Throngesellschaft vorgestellt

Den Hofstaat von Matthias I. und Monika I. Dreisewerd bilden folgende Paare: Martin und Anja Dreisewerd (Zeremonienmeister), Ludger und Heike Ellendorff, Werner Buschsieweke und Ulla Helmert, Matthias und Birgit Brinkrolf, Benedikt Dreisewerd und Marion Knaup, André Köckerling und Sabrina Peitzmeier sowie Martin und Claudia Rohde.

Matthias Frenser regiert die Jungschützen

Vom Jurastudenden zum Jungschützenregenten: Diesen beachtlichen Karrieresprung hat am Sonntagabend Matthias Frenser hingelegt.

Das Jungschützenkönigspaar.
Unterstützt wurde er von Königsmacher Dennis Deppe, der die nötige Vorarbeit geleistet hatte. Deppe, selbst vor einigen Jahren auf dem Varenseller Jungschützenthron, hatte dem Aar zuvor mit einigen punktgenauen Schüssen wehrlos gemacht.

Der 23-Jährige bezwang mit dem 245. Schuss um 18.26 Uhr den Holzadler und löste damit Frank Schulte-Tickmann als Jungschützenkönig ab. Frenser regiert den Varenseller Vereinsnachwuchs gemeinsam mit Anna Altehülshorst. Die 18-Jährige baut zurzeit ihr Wirtschaftsabitur am Emsberufskolleg in Rheda-Wiedenbrück.

Bereits in den ersten Minuten des Vogelschießens waren die Insignien zu Boden gesegelt. Das Zepter sicherte sich Maxi Kietz (7. Schuss), die Krone Raphael Schmidtbauer (27. Schuss) und den Apfel Dominik Gieseker (31. Schuss).

SOCIAL BOOKMARKS