„Feinkost am Rathaus“ schließt
Bild: Tiemann
Inhaber Klaus Kleinfeldt schließt sein Geschäft "Feinkost am Rathaus" Ende des Monats.
Bild: Tiemann

 Klaus Kleinfeldt bedauert diesen Schritt, sieht aber keine Alternative. Zwar werde der Mittagstisch von den Kunden gut angenommen, und auch das Snack-Taxi, das täglich Rietberger Firmen anfährt, ist sehr beliebt.

Außerdem betreibt „Feinkost am Rathaus“ die Kantine der Gütersloher Firma Arvato Finance. „Das läuft alles gut“, sagt Kleinfeldt. Dennoch hätte er etwas mehr erwartet. Denn am Nachmittag und am Abend blieben die Kunden aus. Auch das Delikatessen-Sortiment mit Käse, Weinen, selbst hergestellten Antipasti, besonderen Ölen und Marmeladen sei nicht so gut angenommen worden, wie er es sich erhofft hatte.

Der 62-Jährige betreibt in den oberen Räumen der Immobilie ein Steuerberaterbüro mit zehn Mitarbeitern. In Oelde unterhält er ein zweites Büro, ebenfalls mit zehn Mitarbeitern. Gleichzeitig noch das Geschäft im Erdgeschoss angemessen zu betreuen, sei beinah unmöglich und zuletzt immer schwieriger geworden. „Wir haben Arbeit genug, das Steuerbüro läuft prima. Zusammen mit dem Geschäft ist es jetzt ein wenig zu viel geworden“, sagt Kleinfeldt.

Zehn der zwölf Mitarbeiter von „Feinkost am Rathaus“ hätten bereits einen neuen Job gefunden, zwei halten bis Ende November die Stellung. Derzeit steht Kleinfeldt in Verhandlungen mit potenziellen Pächtern. Er würde es begrüßen, wenn ein Nachfolger das Geschäft in seinem Sinn weiterführt und hochwertige Lebensmittel anbietet. Da sei aber noch nichts spruchreif. „Es könnte auch sein, dass jemand mit einer ganz anderen Geschäftsidee kommt. Das muss ich selbst erstmal abwarten.“

 300 Quadratmeter umfasst das Ladenlokal, das Kleinfeldt und seine Frau 2009 komplett saniert und umgebaut haben. Damals hatte das Ehepaar die Immobilie erworben und sich mit „Feinkost am Rathaus“ einen Traum erfüllt. Eröffnung wurde im Sommer 2010 gefeiert.

Wer sich für die Immobilie interessiert oder sich vorstellen kann, „Feinkost am Rathaus“ weiterzuführen, kann sich bei Klaus Kleinfeldt unter  05244/97120 melden.

SOCIAL BOOKMARKS