Förderverein feiert mit 1200 Mitgliedern 
Blick zurück: Fördervereinsvorsitzender André Kuper (vorn, l.) und Stellvertreter Ulli Schönebeck eröffneten mit Besuchern und Kindern den großen Wasserspielplatz am Obersee.

Daher steigt am Samstag, 29. Oktober, in der Cultura am Torfweg ein buntes Fest mit einer Vielzahl an Überraschungen, einem attraktiven Rahmenprogramm und fröhlichem Miteinander. „Wir haben uns im Vorstand und im Organisationsteam viele Gedanken gemacht“, sagt Fördervereinsvorsitzender André Kuper (MdL), der der Gemeinschaft seit Anfang 2009 vorsteht.

Über Monate hinweg seien Ideen entwickelt und Pläne ausgearbeitet worden, um den Gästen am Festtag hochkarätige Unterhaltung bieten zu können. Als Moderator für den kurzweiligen Abend steht Martin Quilitz bereit, der aus Funk und Fernsehen bekannt ist. Dazu seien zwei spektakuläre Showeinlagen aus dem Programm der GOP-Entertainment-Group verpflichtet worden, heißt es in der Ankündigung. Den musikalischen Rahmen gestalten die Rietberger Jäger sowie eine Jugendmusikgruppe aus Rietbergs polnischer Partnerstadt Glogowek.

Vor und auf der Bühne erwarten die Förderer des heimischen Gartenschauparks zudem Ehrengäste. Garniert wird das bunte Treiben von Filmclips der Rietberger Gartenschaufilmer Eira und Heinz Speit, die einen unterhaltsamen Einblick in die Vereinsgeschichte geben. Exklusiv für Mitglieder wird die Teilnahme an einer Tombola angeboten.

Die Geburtstagsfeier beginnt um 18 Uhr. Einlass ist ab 17 Uhr. Bevor sich die Aufmerksamkeit auf das Geschehen auf der Bühne richtet, stehen ab 17.15 Uhr zunächst die 147 Gründungsmitglieder im Fokus. Sie werden nicht nur für ihre Verdienste ausgezeichnet, sondern sollen auch gemeinsam als Gruppe fotografiert werden. Im Anschluss an das Bühnenprogramm wartet auf die Besucher ein Buffet. Karten sind ab sofort im Bürgerbüro der Stadtverwaltung, Tel. 05244/986208, erhältlich.

SOCIAL BOOKMARKS