Klare Mehrheit für Dr. Ulrich Oeverhaus
Dr. Ulrich Oeverhaus aus Rietberg (l.) ist neuer Vorsitzender der Vertreterversammlung der westfälisch-lippischen Ärzteschaft. Michael Niesen (r.) vertritt ihn.

Bislang war der 59-Jährige stellvertretender Vorsitzender des Gremiums. Dr. Oeverhaus folgt in seinem neuen Ehrenamt auf Dr. Volker Schrage aus Legden (Kreis Borken), der kürzlich mit überragender Mehrheit zum zweiten Vorsitzender der KVWL gewählt wurde und diesen Posten zum 1. April übernimmt.

Facharzt vielseitig ehrenamtlich engagiert

Dr. Ulrich Oeverhaus wurde von den 50 Delegierten der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung mit klarer Mehrheit zum Nachfolger Dr. Schrages bestimmt. Der Facharzt für Augenheilkunde aus Rietberg engagiert sich bereits seit vielen Jahren ehrenamtlich in der KVWL und ist zudem Vorsitzender des Landesverbands Westfalen im Berufsverband der Augenärzte Deutschlands.

Stellvertreter von Dr. Ulrich Oeverhaus als Vorsitzender der Vertreterversammlung der westfälisch-lippischen Ärzteschaft ist ab sofort Michael Niesen aus Ochtrup (Kreis Steinfurt).

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe vertritt die Interessen von rund 15.000 niedergelassenen Vertragsärzten und Psychotherapeuten im Landesteil Westfalen-Lippe.

SOCIAL BOOKMARKS