Kuper wird zum Abschied Feuerwehrmann
Bild: Tiemann
Zum Ehrenbrandmeister wurde André Kuper von Feuerwehr-Chef Peter Pepping (r.) zum Abschied ernannt.
Bild: Tiemann

15 Jahre war er als Oberhaupt der Stadt Rietberg im Einsatz, nun verlässt er sie in Richtung Landeshauptstadt Düsseldorf. „Natürlich gehe ich mit Wehmut, aber ich freue mich auch auf die neuen Herausforderungen“, sagte Kuper.

200 Gäste waren gekommen, um sich von „ihrem André“ zu verabschieden. Einige hatten besondere Geschenke im Gepäck, so wie etwa der Feuerwehr-Chef Peter Pepping. Er ernannte Kuper zum Ehrenbrandmeister.

Künstler Dr. Wilfried Koch hatte eigens eine Skulptur angefertigt, die er dem ehemaligen Stadtoberhaupt überreichte: „Für das neue Büro in Düsseldorf.“

Auch die Vereinsverterter, für die stellvertretend Dieter Henke von der Schützenbruderschaft St. Jakobus Mastholte ans Mikrofon trat, hatten zum Abschied eine Überraschung: Sieben Blumensträuße aus sieben Ortsteilen mit vielen guten Wünschen.

SOCIAL BOOKMARKS