Paderborner bei Unfall schwer verletzt
Foto: Eickhoff
Ein 45-Jähriger ist am frühen Mittwochmorgen schwer verletzt worden, als er in Rietberg mit seinem Fiat nach rechts von der Delbrücker Straße (B 64) abkam, in ein angrenzendes Waldstück fuhr und frontal vor einen Baum prallte.
Foto: Eickhoff

Gegenüber der Polizei gab er an, ihm sei schlecht geworden. Das Unglück geschah auf Höhe der Einmündung zur Straße Herrenbruch. Die Besatzungen eines Rettungswagens sowie des Notarzteinsatzfahrzeugs aus Rheda-Wiedenbrück versorgten den 45-Jährigen an der Unfallstelle, ehe er in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Der Fiat wurde bei der Kollision mit dem Baum völlig zerstört und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Bundesstraße 64 halbseitig. So konnte der Verkehr weitgehend ungehindert weiterrollen.

SOCIAL BOOKMARKS
Ihr gewähltes Video startet automatisch nach der Werbung.