Perfekt bis in die Haarspitzen
Bild: Wille
Auch der Chef des Friseursalons Rath, Andreas Rath, lässt sich von Meisterin Katharina Greweling gern die Haare in Form bringen. Die 21-Jährige hat jetzt ihren Meisterbrief erhalten. Die Prüfung hat sie bereits im Alter von 20 Jahren bestanden – eine Herausforderung, die nur wenig junge Leute meistern.
Bild: Wille

Heute ist sie schon Friseurmeisterin. Die 21-Jährige, die täglich im Friseursalon Rath an der Rügestraße ihren Kunden den perfekten Haarschnitt verpasst, hat dort mit 16 ihre Lehre begonnen. Als sie diese 2013 erfolgreich abgeschlossen hatte, wollte sie direkt im Anschluss ihren Meister machen. „Ich habe immer gesagt, dass ich einen Meisterbrief haben will. Dass es so schnell geht, hätte ich nicht gedacht“, sagt sie bescheiden. Denn bekanntlich ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen. Deshalb musste Katharina Greweling für ihr ehrgeiziges Ziel mächtig büffeln.

Im August 2013 begann sie dann am Technologie- und Berufsbildungszentrum in Paderborn (tbz) die Weiterbildung. „Die Zeit war schon schwierig“, gibt die 21-Jährige zu. Jeden Morgen fuhr sie mit Freundinnen nach Paderborn und besuchte dort die Kurse. Einmal die Woche kam sie sogar erst gegen 22 Uhr nach Hause.

Dass eine junge Frau mit 20 ihren Meister absolviert, ist selten. „Ich war die jüngste in meiner Klasse, und auch zu den anderen Absolventen gab es einen Altersunterschied von fünf bis sechs Jahren“, erinnert sich Katharina Greweling. In den gut acht Monaten musste sie viel lernen. Vier Teilbereiche gehören zu der Meisterlehre. Der Fachteil ist in Theorie und Praxis unterteilt, darüber hinaus müssen die Absolventen ihren Ausbilderschein und die Prüfung zum Fachkaufmann durchlaufen. Das alles hat Katharina Greweling in Vollzeit-Crash-Kursen getan. Nach vier anstrengenden Prüfungstagen mit verschiedenen Aufgaben hatte sie im März 2014 schließlich ihre Meisterprüfung bestanden. Den Brief, der ihren Erfolg beurkundet, bekam die 21-Jährige erst in der vergangenen Woche.

Wer glaubt, dass Friseurmeisterinnen ausschließlich Haare schneiden und färben, der hat weit gefehlt. Katharina Greweling ist auch in den Bereichen Make-up und Nagelmodellage perfekt ausgebildet. Jetzt, wo sie den Meisterbrief in der Tasche hat, ist sie überglücklich. Auch ihre Familie ist stolz. „Ich glaube, mein Opa ist sogar noch stolzer als ich“, sagt sie und lacht.

SOCIAL BOOKMARKS