Polizei nimmt zwei Einbrecher fest
Foto: dpa
Zwei Männer wurden nach dem Einbruch in eine Bäckerei von der Polizei gestellt.
Foto: dpa
Die zwei 49 und 50 Jahre alten Männer aus Bulgarien hatten den Schließzylinder der Eingangstür herausgebrochen und sich so Zutritt zum Verkaufsraum verschafft. Dort öffneten sie gewaltsam die Kasse, entwendeten eine Geldkassette und traten anschließend die Flucht an. Das durch den Alarm auf den Plan gerufene Sicherheitsunternehmen verständigte die Polizei. Im Rahmen der umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurden die Männer im Nahbereich gestellt und vorläufig festgenommen. Diebesgut sowie Einbruchswerkzeug hatten sie kurz zuvor in der Ems entsorgt. Die Beamten konnten jedoch beides bergen und sicherstellen. Da die Einbrecher keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, wurden sie auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld in einem beschleunigten Strafverfahren durch das Amtsgericht Rheda-Wiedenbrück zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen je zehn Euro verurteilt.

SOCIAL BOOKMARKS