Rietberger Straße nach Unfall gesperrt
Bild: dpa
Beim Abbiegen von der Rietberger auf die Haselhorststraße waren die beiden Pkw mit hoher Wucht zusammengeprallt.
Bild: dpa

Wie Corinna Koptik, Pressesprecherin der Kreispolizeibehörde Gütersloh, auf „Glocke“-Nachfrage mitteilte, wollte einer der beiden Beteiligten von der Rietberger Straße links in die Haselhorststraße abbiegen. Dabei habe er dann offenbar ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen.

Beide Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden

Der Fahrer des zweiten Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beiden Fahrzeugführer schwer verletzt. Die Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

„Für die Zeit der Unfallaufnahmen müssen wir den Bereich absperren“, bestätigte Corinna Koptik. Wie lange die Sperrung aufrecht erhalten wird, konnte sie am frühen Morgen nicht sagen.

SOCIAL BOOKMARKS