Wenn der Rat pennt, freut sich der Pastor
Bild: Tiemann
Die Muppets Show stand neben dem Bibeldorf und der Sesamstraße bei den Karnevalisten an Rosenmontag hoch im Kurs.
Bild: Tiemann

„Im Schlaf erteilten wir den Stempel, nun baut Pastor Fricke seinen Tempel“ lautete das Motto. Ein Wagen rollte gar als Schlafsaal statt Ratssaal durch die Stadt und atestierte den Herren und Damen im Rat alles - nur keinen Durchblick bei politischen Themen.

Die Gruppe „Potsch“ ließ Ex-Bürgermeister André Kuper als Puppenspieler durch die Innenstadt tanzen. Begründung: „Der Puppenspieler hat die Stadt verlassen, jetzt irrt die CDU durch Rietbergs Gassen.“ 

Auch die Sesamstraße und die Muppets Show standen bei den Rietberger Karnevalisten hoch im Kurs. Zahlreiche Krümelmonster (allen voran Bürgermeister Andreas Sunder), Tiffys und Co. feierten in der Stadt.

Mehr lesen Sie in der Dienstagsausgabe der „Glocke“.

SOCIAL BOOKMARKS