6000 Kiwis auf dem Wochenmarkt
Bild: Ackfeld
Für seine Balkanhilfe verkauft Günter Hüttenhölscher Kiwis.
Bild: Ackfeld

Mit dem Verkauf will der rührige Verler Geld einnehmen für den 93. und den 94. Hilfstransport nach Rumänien. Die Lastwagen fahren am 8. beziehungsweise am 26. Dezember los.

Fünf bis sechs Kiwis gibt Hüttenhölscher für zwei Euro ab, 14 bis 16 Stück kosten fünf Euro. Und wer gleich eine ganze Kiste abnimmt, „für den schreibe ich auch eine Spendenquittung“, sagt Hütti.

Im Oktober hat er mehrere Stunden im Garten verbracht. Es hat sich gelohnt. Die vielen hundert Kiwis hat er nun in Kisten verpackt in der Garage stehen. Rein geschmacklich sind sie etwas saurer als die importierten Früchte, schmecken nach Angaben des Vorsitzenden der Balkanhilfe aber sehr intensiv. Das Fruchtfleisch ist dunkelgrün.

Früher hat Günter Hüttenhölscher die Kiwis in der Nachbarschaft verschenkt, bis er vor zehn Jahren auf die Idee kam, mit den Früchten Geld für die Balkanhilfe einzunehmen. Weitere Informationen zur Hilfsorganisation, etwa zum Spendenkonto, erhalten Interessenten im Internet: www.huetti.org

SOCIAL BOOKMARKS