Brand zerstört Stallgebäude auf Reiterhof
Bild: Darhoven
Das kombinierte Wohn- und Stallgebäude auf dem Reiterhof in Verl ist bei den Brand völlig zerstört worden.
Bild: Darhoven

Die Bewohner waren gegen 23.10 Uhr durch den Brandgeruch aufmerksam geworden und konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Auch die im Stalltrakt untergestellten Pferde konnten gerettet werden.

Als die ersten Feuerwehrkräfte eintrafen, riefen sie sofort Unterstützung aus Neuenkirchen und Spexard dazu: Die Flammen schlugen meterhoch in den nächtlichen Himmel, das Gebäude stand bereits im Vollbrand. Rund zwei Kilometer Schlauchleitungen mussten verlegt werden, um von dem nächstgelegenen Hydranten eine stabile Wasserversorgung aufbauen zu können. Ferner wurde mit wasserführenden Fahrzeugen ein Pendelverkehr eingerichtet. 

Zwei Feuerwehrleute wurden bei den Löscharbeiten durch eine Rauchgasvergiftung leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht konkret beziffert werden.

SOCIAL BOOKMARKS
Ihr gewähltes Video startet automatisch nach der Werbung.