Eltern und Schüler werden befragt
Ob die Fahrschüler ein neues Ticket erhalten? Darüber ist noch keine Entscheidung gefallen. Die Eltern sollen befragt werden.

In den nächsten Wochen sollen die Details zwischen Stadt und dem Verkehrsverbund Ostwestfalen-Lippe abgestimmt werden. Konkret geht es darum, ob das Ticket für Fahrschüler durch eine Dauerfahrkarte für den ganzen Kreis Gütersloh abgelöst wird. Bisher erhalten die Schüler ein Ticket, mit dem sie zu Schulzeiten zum Beispiel von Kaunitz nach Verl und wieder zurück fahren dürfen. Für die Eltern von Kindern, die mit dem Bus zur Schule fahren, würde das neue System monatliche Mehrkosten bedeuten. Neun Euro für das erste Kind sowie fünf Euro für das zweite. Jedes weitere Kind würde das Monatsticket kostenlos erhalten.

Schüler, die bisher mit dem Rad zur Schule kommen, sollen die Möglichkeit erhalten, das Monatsticket für den Kreis Gütersloh auf freiwilliger Basis zu erwerben. Im Abo würden zwölf Euro pro Monat fällig. Ein Einzelkauf ist für 15 Euro möglich. Zeitnah wollen nun die Stadt und der Verkehrsverbund die Eltern- und Schülerbefragung auf den Weg bringen. Bis zum Herbst muss eine Entscheidung fallen, um das neue System zum Schuljahr 2017/2018 anbieten zu können. Vorher wird es keine Veränderungen geben.

SOCIAL BOOKMARKS