Höchste Ehrung für Maria und Helmut Kühler
Bild: Borgelt
Ehrungen bei der DLRG Verl: (v. l.) Helmut Arens, Vorsitzender Christian Klotz, Maria Kühler, Paul Buschmann, Helmut Kühler, Klaus Schembecker, Thomas Laustroer, Bürgermeister Paul Hermreck, Landesverbandspräsidentin Anne Feldmann und Bezirksverbandsvorsitzender Hans-Albert Lange.
Bild: Borgelt

Am 7. Juli stellt sich die DLRG mit ihrer ganzen Programmpalette im Freibad vor. Sechs Ordner, gefüllt mit Presseartikeln aus 40 Jahren, dokumentieren das Geschehen der vergangenen Jahrzehnte. Sie belebten den Austausch der Erinnerungen: Einige Anwesende sahen sich auf alten Bildern wieder.

Landesverbandspräsidentin Anne Feldmann, der Vorsitzende des Bezirksverbands, Hans-Albert Lange, und Bürgermeister Paul Hermreck überbrachten Glückwünsche. Mit dem DLRG-Vorsitzenden Christian Klotz ehrten sie verdiente Mitglieder. Die höchste Auszeichnung, das Ehrenabzeichen in Gold mit Brillanten, bekam das Ehepaar Maria und Helmut Kühler. Die Leiter der Geschäftsstelle sind seit 40 Jahren Motor und Mentor der Ortsgruppe, waren und sind in der Ausbildung aktiv. Helmut Kühler agierte lange Zeit als Technischer Leiter und legte die Fundamente für die heutige Arbeit.

Mit Ehrenabzeichen in Gold für besondere Verdienste wurden Helmut Arens, Paul Buschmann, Klaus Schembecker und Thomas Laustroer ausgezeichnet.

Die DLRG-Ortsgruppe zählt aktuell 560 Mitglieder, rund 400 sind aktiv. 40 Übungsleiter stehen für den Breiten- und den Leistungssport zur Verfügung. Der heutige Ehrenvorsitzende Heinz Böttcher rief die Gruppe 1968 mit der Eröffnung der Schwimmhalle in Verl ins Leben, zunächst als Stützpunkt der Ortsgruppe Rheda-Wiedenbrück. Nach Gründung der eigenen Ortsgruppe war der heute 70-Jährige bis zum Jahr 2005 Vorsitzender.

Seitdem hat Christian Klotz das Amt inne. 1999 wurde das Vereinsheim eingeweiht. Im selben Jahr folgte die Auszeichnung mit einem bundesweiten Förderpreis für hervorragende Leistungen in der Jugendarbeit.

Zu den besonderen sportlichen Erfolgen zählen zwei dritte Plätze bei der Deutschen Meisterschaft, die Dennis Wiesbrock und die Mannschaft „Altersklasse 12 weiblich“ vor zwei Jahren holten. Aktuell stellt die Ortsgruppe drei Bezirksmeister und zwei Bezirksmeister in der Mannschaft: Es sind Niklas Stachelbeck, Lena Horsthemke und Luisa Heethey sowie die Altersklassen 12 männlich und weiblich. Anfang Juni messen sie sich bei der Landesmeisterschaft. Für alle Aktiven gilt: Das Verler Freibad soll am 24. April seine Tore öffnen.

SOCIAL BOOKMARKS