Kaunitzer brillieren zum 40. Geburtstag
Ausgezeichnete Unterhaltung: Im völlig abgedunkelten Raum sorgte das Schwarzlicht während des Vogeltanzes für tolle Effekte und viel Spaß beim Publikum.

Natürlich war das Jubiläum Thema. So stand der Abschluss im Zeichen der vergangenen vier Jahrzehnte: Aus jedem wurde ein Nummer-Eins-Hit präsentiert. Für das Jahr 1982 zum Beispiel wurde zu „Skandal im Sperrbezirk“ von der Spider Murphy Gang getanzt, geklatscht und gefeiert. Außerdem erklommen alle Anwesenden, die jemals für das Programm auf der Bühne gestanden hatten, diese noch einmal.

Auch das aktuelle Programm versetzte das Publikum in beste Laune. Als einziger Mann war Pastor Joachim Cruse erschienen: in Frauenkleidung. Gleich im ersten Sketch wurde er dann zur Kasse gebeten. Kardinal Dicki di Bauchi alias Brigitta Schulte war aus Rom gekommen, um zum 40. Geburtstag zu gratulieren, sprach jedoch nur italienisch. Übersetzerin Gertrud Steinkemper dolmetschte, dass alle Getränke auf Joachim Cruse gingen. Und der kam prompt mit einem Umschlag auf die Bühne. Der Inhalt blieb allerdings geheim.

Viele weitere Sketche sorgten für herzliches Lachen. Wie der „Schultest“. Der Erstklässler (Angelika Maasjost) beantwortete viele schlüpfrige Fragen herrlich kindlich. So wollte seine Lehrerin (Margarete Apelmeier) zum Beispiel wissen, wo Frauen die krausesten Harre hätten. Die Antwort: „In Afrika“. Ebenfalls überzeugen konnten die KFD-Frauen tanzend. Ob als Funkemariechen, mit Jazzdance oder – ausgezeichnet – mit einer Schwarzlichteinlage. Die Karnevalsraketen starteten nach jeder Darbiertung. Logisch, dass das auch für die Büttenrede der Pfarrsekretärin „Liesel Kaps“ (Brigitta Schulte) galt. Diese wollte eine Hausmännerschule einrichten, bekam etliche Anmeldungen und Tipps per Telefon und ließ so auch das manches Geschehen des vergangenes Jahres aufleben (unter anderem der Christbaumklau in Österwiehe).

13 Aktive hatten für eine durchweg gelungene Show gesorgt, angeführt von Christa Netenjakob, die die Veranstaltung moderierte. Außer den genannten wirkten mit: Elke Peterhanwahr, Diana Linnemann-Netenjakob, Brigitta Schulte, Carina Steinkemper, Andrea Netenjakob, Janine Schütte, Maria Schulte und Anne Bromberg. Am heutigen Samstag beginnt um 19.11 Uhr die zweite Karnevalssitzung der KFD.

SOCIAL BOOKMARKS