Kindergartenhalle strahlt mit gelbem Himmel
Bild: Ebbesmeyer
Helle Freude herrschte beim Frühlingsfest bei Eltern, Kindern und Erzieherinnen des Kindergartens Am Bühlbusch. Die Kindergartenhalle ist komplett renoviert worden.
Bild: Ebbesmeyer

Nicht wiederzuerkennen ist die einst mit braun-grünen Fliesen aus den 1970er-Jahren gestaltete Halle, die das Flair einer düsteren Umkleidekabine hatte. „Etliche Väter aus unserem Förderverein haben da fleißig Hand angelegt“, hob die Vereinsvorsitzende Andrea Heising besonders das handwerkliche Engagement von Thomas Sell und Dirk Heising hervor. Diese hatten Fliesen abgeschliffen, Platten angebracht und die Wände verputzt, die von dem Unternehmen Breuer gestrichen worden sind. Andrea Heising: „Nun fehlen noch bunte Bilder an den Wänden, etwa von Kinderprojekten.“

Großzügiger Spender

Auch Kindergartenleiterin Heidi Puhl freut sich über die lichtdurchflutete Halle, die zudem einen gelben „Himmel“ bekommen hat. Die Halle ist auch der neue Frühstücksraum für alle Gruppen geworden. Rund 1500 Euro hat die Umgestaltungsmaßnahme gekostet. „Dank der Unterstützung eines Spenders, der nicht genannt sein möchte, konnten wir das gut bewerkstelligen“, so Andrea Heising. Sie hat bereits ein neues Projekt im Auge: „Für den Bereich Sport und Bewegung möchten wir eine Kletterwand anschaffen. Die kostet rund 500 bis 600 Euro.“

Förderverein packt vieles an

Gefeiert hat die große Kindergartengemeinschaft am Samstag auch das zehnjährige Bestehen des Fördervereins. Seit 2001 hat er vielfältige Aktionen und Anschaffungen ermöglicht. „Alles zum Wohl der Kindergartenkinder“, betont Andrea Heising, während Heidi Puhl die gute Kooperation zwischen dem Kindergarten und dem 56 Mitglieder starken Verein lobt. Der hat natürlich auch beim Frühlingsfest mit angepackt, als es galt, Kuchen, Muffins und Co. zu backen, Spielgeräte aufzubauen und zu betreuen, Bastelaktionen durchzuführen, die Rollenrutsche zu installieren und manches mehr. Höhepunkt des Nachmittags waren die Darbietungen von „Ordini“ (Benno Ortjohann), der seine Zuschauer mit verblüffenden Zaubertricks beeindruckte.

SOCIAL BOOKMARKS