Kleinehelleforth ist Geschichte
Bild: dpa
Die im Juni freigestellten Mitarbeiter des Solaranlagenbauers Kleinehelleforth erhalten ihre Kündigung.
Bild: dpa
Auch die Arbeitnehmer stimmten für das Aus des Unternehmens. In den vergangenen Jahren war die Zahl der Arbeitsplätze schon deutlich reduziert worden. Laut der Internetseite von Kleinehelleforth waren im Jahr 2012 45 Menschen im Unternehmen beschäftigt. Zum Zeitpunkt des Insolvenzantrags waren es knapp unter 20. Der Insolvenzverwalter hatte sie nach der Eröffnung des Verfahrens Anfang Juni freigestellt, aber noch nicht gekündigt. Das folgt nun.

SOCIAL BOOKMARKS