Malle-Diven und andere Strandschönheiten
Bild: Steinecke
Närrisches Treiben mit den Malle-Diven und anderen Strandschönheiten. Die KFD Kaunitz sorgte mit ihrem Programm wieder einmal für gute Unterhaltung und freute sich über die im Vergleich zum Vorjahr bessere Zuschauerresonanz.
Bild: Steinecke

Obernärrin Christa Netenjakob im knappen Union-Jack-Kleidchen hatte prima Laune und berichtete: „Es sind mehr Besucher als im vergangenen Jahr.“ Auch am heutigen Samstag ab 19 Uhr dürfte der Kaunitzer Krug während der zweiten Aufführung wohl wieder beben. Entsprechend des Mottos trieb DJ Dirk mit dem Lied „Scheiß drauf, Malle ist nur einmal im Jahr“ das Gute-Laune-Barometer gleich zu Beginn auf Anschlag. Und zum Klassiker „Am Rosenmontag bin ich geboren“ gab es ein dreifaches „Kaunitz Helau“ und die erste Schunkelrunde.

Ja, Karneval ist schön. Da wird die Sünderin zur keuschen Frau oder umgekehrt und die Schüchterne zur Draufgängerin. Fantasievolle Kostüme gab es, wohin man blickte. Und dazu viele Gruppen in einheitlichen Verkleidungen – für den Wiedererkennungswert in der Gruppe. Die lustigen Bauarbeiterinnen machten es vor: nächste Schunkelrunde und eine Kaunitzer Rakete als Anerkennung für einen gelungenen Sketch.

Wenn Anglergeheimnisse gelüftet und beim Zoll alternative Fakten vorgetragen wurden oder Rollator-Rock’n’Roll getanzt wurde, blieb kein Auge trocken. Und die neue KFD-Uniform sah nicht nur schmuck aus, sondern bot auch Platz für Orden. Ein Abzeichen fürs Spülen bei der KFD. Nicht aber für den, der bei Fordkorts Egon den Durst runterspülte. Und Liesel Kaps als Pfarrsekretärin? Sie kam überraschend erst nach der Pause auf die Bühne. Aufs Handy gekommen ist sie – zusammen mit Pastor Cruse bei „Wattsapp“. Das erleichterte die Suche nach einer Assistentin. Ökonomisch-ökologisch-ökumenisch soll sie sein, mit Predigtkompetenz und Qualifikation in Erlösertherapie. Es ist schwer, sich in den modernen Zeiten zurechtzufinden. Besonders wenn in der Verler Ortsdurchfahrt nach dem Umbau nichts mehr am richtigen Platz steht.

SOCIAL BOOKMARKS