Mitglieder-Schwund beim Roten Kreuz
Bild: Ibeler
Mitglieder geehrt: (v. l.) Claudia Sinnerbrink, Jürgen Strathaus, Marvin Götzke, Christian Schwenke, Frank Dreismickenbecker, Michael Schöppner und Christian Schumacher vom DRK.
Bild: Ibeler

Von mehr als 1000 Mitgliedern sei die Zahl auf 832 gesunken. Eine vom Vorstand erstellte Altersstaffel zeigte auf: Fast 65 Prozent der Mitglieder befinden sich in der Altersklasse von 51 bis 100 Jahre, davon 95 Prozent im Alter ab 81 Jahre. „Es muss dringend etwas in Richtung Verjüngung passieren“, so Dreismickenbecker.

SOCIAL BOOKMARKS