Plätze am Maibaum werden ausgelost
Bild: Ibeler
14 Meter misst der Maibaum in Kaunitz. Am Freitag wurde er aufgestellt.
Bild: Ibeler

 Das freute nicht nur die Organisatoren von der Schützenbruderschaft St. Hubertus, sondern auch die Helfer des Fördervereins der Grundschule Kaunitz, die sich um das Essen kümmerten. Die Dorfgemeinschaft Sürenheide hat für gutes Veranstaltungswetter ein Geheimrezept. Sie lädt Schulleiterin Anja Giesbertz von der St.-Georg-Schule mit ihren Schülern ein, um mit Liedern die Sonne hervorzulocken. Am Samstagabend hat das geklappt. Viele Besucher genossen das Maibaumfest am Dorfgemeinschaftshaus. Bevor der Stamm in die Höhe gewuchtet wurde, mussten die Platzierungen der zwölf Sürenheider Schilder ausgelost werden. Das übernahm Bürgermeister Michael Esken mit Kindern. Für flotte Klänge sorgte der Musikverein Verl.

SOCIAL BOOKMARKS