Rednex spielen in Ostwestfalenhalle
Mit ihrem Lied „Cotton Eye Joe“ ist die schwedische Band Rednex berühmt geworden. Am Freitag, 9. August, wird das Stück bestimmt auch in der Ostwestfalenhalle gespielt.

„Das Festival für die ganze Familie“, heißt es in einer Mitteilung der Organisatoren. Allein 500 Trucks werden erwartet. Außerdem gibt es eine Indianer-Stunt-Show, Speed-Rodeo, Bogenschießen, Stockbrotbacken, Line-Dance-Workshops und viel Livemusik auf zwei Bühnen. Auf dem 85.000 Quadratmeter großen Außengelände werden zahlreiche Aktionen angeboten. Bei freiem Eintritt startet das Festival am Donnerstag im Saloon. Zu Gast ist dann DJ Jonathan Jones. Live-Musik gibt es außerdem von Cody sowie Line-Dance-Trainerin Laura Jones aus Belgien.

Die schwedischen Rotnacken Rednex bringen mit ihren Welthits wie „Cotton Eye Joe“ und „Spirit of the Hawk“ im typischen Eurodancesound die Festhalle am Freitagabend zum Kochen. Vorher steht die Gruppe Ramblin’ Boots aus den Niederlanden auf der Bühne.

Der Samstag bietet allen Musikliebhabern ein hochkarätiges Liveprogramm in der Festhalle – mit Deutschlands Country-Music-Star Tom Astor. In Nashville längst eine feste Größe der Countrymusik, präsentiert er seinen stilechten und authentischen Sound mit Hits wie ‚Hallo, guten Morgen Deutschland‘“, heißt es in der Ankündigung. Außerdem sollen eine Garth-Brooks-Tribute-Band aus den Niederlanden sowie Hommerson and The Bluebonnets die Stimmung anheizen. Die Country-Schwestern aus Tschechien runden den Samstagabend ab.

Am Freitag und Samstag finden jeweils Aftershow-Partys mit Star DJ Jonathan Jones in der Ostwestfalenhalle statt. Am Freitag und Samstag sorgt außerdem das Performance-Duo Misses Sunshine aus Berlin für Partylaune. Entertainer Cody sowie Gary Niggins and the Coal Miners aus Hamm und die westfälische Bluegrassband Flyin’ Turtels stehen im Saloon auf der Bühne. Zwischen den Live Acts im Saloon finden Line-Dance- und Catalan-Workshops statt.

Stimmungsvolle und authentische Live-Musik bieten am Sonntag in der Festhalle The Cashbags mit dem amerikanischen Sänger Robert Tyson. Es handelt sich nach Angaben der Veranstalter um eine der bekanntesten Johnny-Cash-Tribute-Bands. Außerdem spielt das Country-Duo Die Glorreichen Zwei. Ein besonderer Höhepunkt ist der Trucker-Gottesdienst mit dem evangelischen Pfarrer Jens Hoffmann aus Verl.

SOCIAL BOOKMARKS