Schützenfest startet am Samstag
Die Regentschaft der Edenfelds neigt sich dem Ende zu: das Königspaar Michael und Stefanie Edenfeld mit Jule, Leni und Fine.

„In sich wandelnden Zeiten, in denen Traditionen, die unseren Vorfahren noch Halt und Sicherheit gaben, keinen Bestand mehr haben, ist es umso wichtiger, die zwischenmenschliche Gemeinschaft zu pflegen und zu stärken“, schreibt Brudermeister Michael Kosfeld.

Gleichzeitig neigt sich mit dem Beginn des Fests auch die Regentschaft der Königspaare dem Ende entgegen: Michael und Stefanie Edenfeld sowie das Jungschützenkönigspaar Michael Landwehrjohann und Donata Piepenbrock. „Die Zeit verging wie im Flug. Leider geht unser aufregendes, wunderschönes und unvergessliches Regentenjahr zu Ende“, schreiben die Edenfelds.

 Start des Schützenfests ist am Samstag, 17. Juni, um 16.30 Uhr am Vereinsheim am Wideiweg 107. Von dort aus geht es zum Großen Zapfenstreich auf dem Hof Werner Paulfeuerborn an der Feuerbornstraße. Nach der Ehrung der gestorbenen Mitglieder auf dem katholischen Friedhof geht es auf dem Festplatz an der Ecke von Brummelweg und Königsberger Straße rund. Um 19 Uhr beginnt das Jungschützenvogelschießen, um 21 Uhr dann der Festball mit den Abordnungen der befreundeten Vereine. Für die gute Stimmung will die Tanz- und Showband Ambiente sorgen.

Am Sonntag, 18. Juni, werden um 14.30 Uhr die Gastvereine zum Sternmarsch erwartet. Ab 14.30 Uhr gibt es im Festzelt Kaffee und Kuchen. Um 15 Uhr ist der Empfang des Königspaars mit ihrem Throngefolge an der Thaddäusstraße. Von dort aus geht der große Festumzug zum Schützenplatz. Gegen 17 Uhr wird ein neuer Schülerprinz ermittelt. Um 20 Uhr startet der zweite Festball.

Am Montag, 12. Juni, beginnt das Programm mit einem Schützenhochamt um 8.30 Uhr in der St.-Judas-Thaddäus-Kirche. Anschließend findet im Festzelt ein Frühstück statt, ehe es dann gegen 11.15 Uhr an die Vogelstange geht, um den neuen König zu ermitteln. Die Proklamation ist für 13 Uhr geplant. Ein letztes Mal für dieses Schützenfest versammeln sich die Sürenheider um 18 Uhr an der Gaststätte Plaza, um die neuen Regenten zu empfangen. Um 20.30 Uhr beginnt dann ein weiterer Festball.

SOCIAL BOOKMARKS