Sperrung: Pferde auf der A2 bei Verl
Die Polizei war am Sonntag im Einsatz, um fünf Pferde einzufangen.

Um 10 Uhr waren der Polizei fünf Pferde gemeldet worden, die auf der A2 zwischen dem Autobahnkreuz Bielefeld und der Anschlussstelle Gütersloh in Richtung Dortmund liefen. Die Pferde konnten durch die Einsatzkräfte der Autobahnpolizei sowie  mit Unterstützung der Kollegen aus Gütersloh und dem herbeigeilten Besitzer schließlich gestoppt und zum Rastplatz Heideplatz geführt werden. Dort wurden die Pferde auf Transportanhänger verladen.

Die Autobahn musste während der Rettung für 45 Minuten in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Es entstand ein Rückstau von bis zu fünf Kilometern. Die Pferde waren von einer Weide in der Nähe der Autobahn ausgebrochen. Das Gatter war nicht korrekt verriegelt worden.

SOCIAL BOOKMARKS