„Sprit“ für Tempo auf der Datenautobahn
Bild: dpa
Keine Schnecken mehr im Internet: mehr als 8000 Verler Haushalte.
Bild: dpa

Je nachdem wie weit sie vom Schaltgehäuse entfernt wohnen, erreicht die Übertragungsgeschwindigkeit bis 50000 Kilobit. 88 Prozent der Anschlüsse erhalten 25000 bis 50000 Kilobit pro Sekunde. Außerdem wird in einem geschlossenen Raum das Schulzentrum mit Blick auf seinen großzügigen Ausbau über einen eigenen Baustein mit 50 Megabit – bisher 12 Megabit – versorgt. Bürgermeister Paul Hermreck (CDU) freut sich: „Internet in jedem Klassenzimmer ist damit erreicht.“

Nachbesserungen geplant

Im Übrigen betrachtet der Bürgermeister die Investition von zwei Millionen Euro als Verbesserung der Infrastruktur in der Stadt Verl. Schnelles Internet gehört für ihn inzwischen zur Daseinsvorsorge wie Gas, Wasser und Strom. „Wir haben in einem offenen und transparenten Auswahlverfahren diese wichtige Breitbandversorgung ausgeschrieben“, blickt Hermreck zurück, ohne den EU-Verordnungsdschungel zu vergessen. 50 Megabit bis in die letzte Hofstelle zu verlegen, werde nicht gelingen, räumt er ein. Aber Nachbesserungen wird es geben für die 41 Haushalte „hinter der Autobahn“ mit der Friedrichsdorfer Vorwahl 05209 und möglicherweise auch für die 40 Haushalte mit Rietberger Vorwahl 05244.

„Nichts Exklusives“

Der Telekom-Konzernbeauftragte für das DSL-Ausbauprogramm in Deutschland, Ulrich Adams, spricht im Verler Fall von einem Leuchtturmprojekt, das in Fläche verwirklicht wurde. Die Stadt habe sich dabei als „drängelnde Kommune“ erwiesen, lobt er. „Nichts Exklusives sondern Zukunftsträchtiges sei entstanden“, versichert Adams. Der Ortskern musste ausgeklammert bleiben, weil die Kriterien des „unterversorgten Raums“ nach europäischen Spielregeln nicht hätten eingehalten werden können. Am Rande ließ sich der ein oder andere Anschluss mitnehmen.

1800 aufgewertete beziehungsweise neue Produkte habe die Telekom bereits verlauft, berichtete Adams. Bei 8000 Möglichkeiten möchte er gern draufsatteln. Doch der Bürger muss von sich aus aktiv werden: In Verl bei Elektro Beckhoff Technik und Design an der Uhlandstraße oder im T-Shop von Gütersloh und Paderborn.

SOCIAL BOOKMARKS