Turnhalle wird wieder freigeben
An der Posener Straße in Sürenheide hat die Stadt Schwedenhäuser gebaut und damit Platz für Flüchtlinge geschaffen.

Im März ist bisher kein Asylbewerber hinzugekommen. Im Februar war die Zahl mit sechs gering. Im Januar waren es noch 21 Flüchtlinge. Im November 2015 musste die Verwaltung innerhalb eines Monats 96 Asylbewerber aufnehmen.

Aus diesem Grund ist seinerzeit auch die Turnhalle in Bornholte von der Stadt umgebaut worden. Anfang Dezember wurden dort 19 Personen untergebracht. 96 Plätzen standen in der Halle zur Verfügung. Seit Wochen steht die Halle leer. Nun gibt die Kommune sie auch wieder frei. Nach den Osterferien soll sie wieder von Vereinen und Schule genutzt werden können. Da die Schwedenhäuser an der Posener Straße in Sürenheide sowie an der Kleiststraße in Verl fertig sind, hat die Kommune einen Puffer. 500 Asylbewerber leben derzeit in Verl. Mit den Schwedenhäusern und weiteren angemieteten Häusern gibt es Raum für bis zu 750 Flüchtlinge.

Die Raumtrenner für die Bornholter Turnhalle werden aber nicht entsorgt, sondern eingelagert. Falls es doch noch einmal nötig ist, Menschen in der Turnhalle unterzubringen.

SOCIAL BOOKMARKS