Uganda-Lauf startet am 27. August
Bild: Steinecke
Freuen sich auf die 15. Auflage des Uganda-Laufs in Bornholte: (v. l.) Elisabeth Wester-Ebbinghaus, Helga Brockbals und Anja Gehrke.
Bild: Steinecke

„2016 lagen andere Lauftermine zu nah am Uganda-Lauf“, sagt Anja Gehrke. Zeitgleich fand der Berlin-Marathon statt und der Verler Citylauf nur eine Woche später. Durch die zeitliche Entzerrung in diesem Jahr hoffen die Veranstalter wieder auf mehr Teilnehmer für ihren Spendenlauf. „Das ist die ideale Vorbereitung auf den Citylauf“, erzählt Anja Gehrke.

Gezahlt werden als Startgeld 60 Cent für jeden Kilometer, der gelaufen werden soll. „Wer mag, darf aber auch gern mehr geben“, sagt Helga Brockbals. Zu den Startgeldern kommen Privat- und Firmenspenden sowie der Erlös aus dem Verzehr hinzu. Im vergangenen Jahr kamen so 4651 Euro zusammen.

Folgende Läufe stehen auf dem Programm: Kinder bis sechs Jahren über 500 Meter, Schüler über 2000 Meter, Laufen und Walken 5,6 und 10,2 Kilometer. Die Erlöse werden komplett für die Projekte der Uganda-Hilfe genutzt.

Gerade erst wurden drei gebrauchte Krankenwagen in das afrikanische Land gebracht. Jetzt soll ein neues Projekt in Angriff genommen werden. Beim Krankenhaus in Kyamuhunga soll das Abwassersystem optimiert werden. „Nicht Hightech, sondern einfach und gut soll es werden, damit es auch vor Ort zuverlässig funktioniert“, sagt Elisabeth Wester-Ebbinghaus.

Außer dem Abwassersystem sollen auch Zisternen für eine Wasserversorgung angelegt werden. 150.000 Euro soll die gesamte Maßnahme nach ersten Berechnungen kosten. Für den ersten Bauabschnitt sind 15 bis 20.000 Euro eingeplant. Elisabeth Wester-Ebbinghaus rechnet mit fünf bis sieben Jahren bis zur Fertigstellung.

2003 hat der 100 Mitglieder zählende Verein Uganda-Hilfe den ersten Lauf veranstaltet. Damals noch an der Ölbachbrücke. Im Bornholter Dorfgemeinschaftshaus findet die Veranstaltung jetzt zum fünften Mal statt. Schirmherr ist Bürgermeister Michael Esken.

Wie im vergangenen Jahr will er auch dieses Jahr wieder an den Start gehen. Die Anmeldungen erfolgen 30 Minuten vor den Starts vor Ort im Hühnerstall. Startzeiten: 11 Uhr Kinder, 11.30 Uhr Schüler, 11.20 Uhr Walker 5,6 und 10,2 Kilometer, 11.30 Uhr Läufer 5,6 und 10,2 Kilometer.

SOCIAL BOOKMARKS