VHS-Kurse sind ab Montag buchbar
Bild: Steinecke
Der Katalog ist da, das Semester kann beginnen: Die Volkshochschule hat am Freitag ihr neues Programm vorgestellt. Nadine Korinth (v. l.), Josef Lieneke und Stefanie Becker hoffen auf zahlreiche Anmeldungen. Sie sind ab Montag möglich.
Bild: Steinecke

Allein in Verl werden 1920 Unterrichtsstunden verteilt auf 136 geplante Veranstaltungen abgehalten. Insgesamt sind es 6033 Unterrichtsstunden und 432 Veranstaltungen. Im Kursusbereich bedeutet das einen Zuwachs von 15 Prozent. Für den sich stark entwickelnden Gesundheitsbereich wurden für alle drei Standorte 20 neue Dozenten gewonnen.

Traditionell umfassen die Sprachkurse den größten Anteil des Unterrichtsangebots, gefolgt von Gesundheit und Ernährung sowie EDV, Schule und Beruf. Bei den Veranstaltungen liegt der Bereich Gesundheit und Ernährung mit 34 Prozent ganz vorn. Die Tagesfahrten und Exkursionen schneiden mit lediglich 4 Prozent deutlich schlechter ab. Besonders zufrieden zeigten sich Paul Hermreck und Josef Lieneke mit den im Frühjahr in Betrieb genommenen neuen

Für die Semestereröffnung am 13. September um 19.30 Uhr im pädagogischen Zentrum der Hauptschule hat sich Josef Lieneke etwas ganz Besonderes einfallen lassen. „Wie lernt unser Gehirn?“, stellt der Erziehungswissenschaftler Professor Dr. Heinz Schirp die Frage, die er auf durchaus humoristischem Weg beantwortet.

Ab Montag, 27. August, sind ab 9 Uhr die Anmeldungen möglich. Telefonisch geschieht das unter 05246/961196, als E-Mail über vhs-vhs@gt-net.de oder im Internet unter www.vhs-vhs.de. Für eine persönliche Anmeldung steht der Bürgerservice im Verler Rathaus zur Verfügung.

SOCIAL BOOKMARKS