5. AOK-Firmenlauf: Vieles wird anders
Bild: Edelkötter
Ein tolles Bild vom Startplatz des Massenlaufs: Im April werden die Läufer wieder in Oelde auf das Rund geschickt. Die Sportler freuen sich über Unterstützung am und vom Streckenrand.
Bild: Edelkötter

Möglich macht das der neue Partner, die LG Oelde-Wadersloh, die ihren beliebten Frühlingslauf mit dem AOK-Event zusammenlegt. „Das ist ein sehr stimmiges Konzept“, lobt Thomas Schmidt, Vorstandsmitglied der Volksbank Oelde-Ennigerloh-Neubeckum, und freut sich schon jetzt auf den 25. April. Im vergangenen Jahr hatte Schmidt selber die Schuhe geschnürt und sich auf die fünf Kilometer lange Strecke begeben. „Ich bin begeistert gewesen“, betont er.

Überaschung

Pünktlich zum Ende der Osterferien 2014 wird sich die Oelder Innenstadt erneut in ein knallbuntes Läufer-Mekka verwandeln. „Zu unserem kleinen Jubiläum haben wir uns einige Überraschungen einfallen lassen“, erklärt AOK-Pressesprecherin Birgit Depenbusch. Die Veranstaltung wird wachsen. Zusätzlich zum namensgebenden AOK-Firmenlauf, der die gesundheitsbewussten Mitarbeiter der hiesigen Unternehmen und Verwaltungen anspricht, wird es erstmals auch weitere Läufe geben. Kinder und Schüler können auf einer ein- oder zwei Kilometer langen Strecke ihr Können zeigen. Der Nachwuchs wird vor dem AOK-Lauf auf die Strecke geschickt. Im Anschluss an den Gesundheitslauf wird ein Zehn-Kilometer-Lauf mit Zeitmessung gestartet. „Hier kommen die ambitionierten Läufer auf ihre Kosten. Für wen der AOK-Firmenlauf bisher nur ein lockeres Warm-Up war, der kann im Anschluss auf der langen Strecke richtig Gas geben“, meint Depenbusch. Dieser Zehn-Kilometer-Lauf ist der beliebte Frühlingslauf der LG Oelde-Wadersloh, der bislang im Vierjahreszeiten-Park stattgefunden hat.

Neues und Bewährtes

Neben den Neuerungen bleibt aber auch Wesentliches beim Alten. Die Strecke des Firmenlaufs ist mit fünf Kilometern weiterhin so gewählt, dass sie auch für weniger trainierte Läufer gut zu bewältigen ist. Wer jetzt mit dem Üben beginnt, kann am 25. April entspannt auf die Strecke gehen. In der Geschäftsstelle der Volksbank Oelde wird es Umkleiden sowie eine Möglichkeit zur Wertsachenaufbewahrung geben. Außerdem können die Duschen der Pestalozzischule und der Realschule genutzt werden. Im fünften Jahr wird der Wettbewerb um das kreativste Firmen-Outfit nicht fehlen. „Wir sind gespannt, was sich die Unternehmen in diesem Jahr alles einfallen lassen“, freut sich Depenbusch auf viele ausgefallene Outfits.

SOCIAL BOOKMARKS